Kisteninfo 37/22

Hallo liebe Solawisti,

wir starten voller Elan in die Herbstsaison und freuen uns auf weitere herrliche Feldfrüchte von unserem Acker. Dafür veranstalten wir dann auch ein 
SOLAWI-Erntedankfest. Siehe Punkt 5 J .

Aber auch sonst ist richtig viel los bei uns. Viel Spaß beim Informieren:

****************

1. We want you

Dank der Erweiterung unseres Kernteams durch neue Mitstreiter*innen mit unterschiedlichen beruflichen Vorerfahrungen, verteilen wir die Aufgaben 
im Moment intern effizienter. Aber wir suchen auch weitere Verstärkung. Schaut euch mal diese Job-Beschreibung an. Interessiert? Oder kennt ihr jemand, 

der interessiert sein könnte? Dann meldet euch bitte.

****************

2. Packen

Info von Angie:

Liebe Solawisi,

in letzter Zeit gab es oft Extrakisten mit Gemüse an der Abholstation.
Dieses kommt aus verschiedenen Gründern vor, z.B.:

  • eine Fülle, die einfach nicht in die übliche Kisten hineinpasst
  • es gab ‚extra‘ vom Acker zu verschenken
  • wir bekommen ‚Rettungsgemüse‘ aus Weidenkam, gegen Spende
  • ‚Sonderware‘ pro Station

Ich verstehe, dass dies verwirrend sein kann, aber es ist auch wichtig, ein Augenmerk darauf zu haben, dass man u.U. einem anderen Mitglied den Kisteninhalt nimmt, wenn man selbst unbedacht einpackt…

Um besser mit Euch diesbezüglich kurzfristig kommunizieren zu können, habe ich für alle Abholstationen schön auffällige orangefarbige Klemmbretter besorgt, auf denen künftig bekanntgegeben wird, worum es sich bei den Extrakisten handelt.

Ich werde die Meldungen bei Bedarf direkt aus Weidenkam dem Lieferdienst zum Anklemmen mitschicken.
Ich bitte darum, bei der Abholung immer erst zu checken, wieviel jede, Mitglied aus den Extrakisten zusteht.

Danke und liebe Grüße!
Angie


Pack-Teams

Datum1. Packer*in2. Packer*in3. Packer*in
Sept.   
14.09.22K. RobbertR. GrasseP. Hartmann
21.09.22E. v. BitterW. KunertS. Bierbichler
28.09.22S. ScheuningR. MeitnerH. Meitner
Oktober   
05.10.22K. Robbert  
12.10.22E. v. Bitter  
    

Terminieren bitte über nextcloud! (Anleitung siehe homepage)

Wenn es Fragen gibt, meldet euch bitte ab 21.08.22 bei Angie unter:

Angie@solawi-isartal.de

*******************

3. Gemüse-Kiste

Liebe Solawisti,

Aus Weidenkam bekommen wir diese Woche nochmal leckere Cocktailtomaten. Leider nähert sich die Tomatensaison schon bald dem Ende, bis dahin nutzen wir sie noch aus. Ansonsten gibt es wieder eine bunte Vielfalt vom Acker: Spitzkraut gibt es diese Woche das letzte Mal, Mangold mindestens noch eine weitere Woche haben. Kürbisse und Zwiebeln werden in diesen Tagen abgeerntet und werden in Weidenkam im Gewächshaus abtrocknen. 

Außerdem in der Kiste:

  • 300 g Cocktailtomaten aus Weidenkam
  • Blattsalat/Eissalat vom Acker
  • Mangold vom Acker
  • Spitzkraut vom Acker
  • Petersilie vom Acker
  • Kohlrabi vom Acker
  • Sellerie mit Grün vom Acker

Herzliche Grüße

Iris

Sabine hat uns auf zwei Videos aufmerksam gemacht, die uns zum Verarbeiten von überschüssigem Gemüse motivieren:

https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/freizeit/themen/fermentieren-gemuese-haltbar-machen-rezepte-100.html

Übrigens ein toller Spaß für die ganze Familie!

********************************

4. Termine und Veranstaltungshinweise

SOLAWI-Erntedankfest 
am 23.10.2022 ab 14-17 Uhr 
auf unserem Acker – Details folgen nächste Woche

Meditationstagung auf Schloß WeidekamOrganisator: Herman Weidelener Stiftung 
schloss weidenkam-schloss weidenka
Freitag 04.11.2022 abends – Sonntag 06.11.2022,nachmittags
Kosten inkl Mahlzeiten: Einzelzimmer 250 €; Doppelzimmer 210€

Wer daran Interesse hat, bekommt nähere Anmeldeinformationen über Peter.
Anmelden bitte bis 10. Oktober 22 über peter@solawi-isartal.de

Ella hat noch folgende tolle Veranstaltungstipps für euch:

SOLAWI Isartal-Genossenschaftsmitglieder sind als peri-urbane Gemeinschafts-gärtner*innen herzlich eingeladen zu den Veranstaltungen des  

Netzwerk Urbane Gärten München 
Workshops im Rahmen des Projekts „Boden begreifen. Boden verstehen“:

erster Workshop 
13. Oktober im Gemeinschaftsgarten StadtAcker am Ackermannbogen 

zweiter Workshop 
22. Oktober im Ökologischen Bildungszentrum

Verbindliche Anmeldung bitte unter: https://ackermannbogen-ev.de/stadtacker/veranstaltungen-stadtnatur-stadtacker/

Und das ist auch noch spannend, sagt Ella! Denn die SOLAWI ist Teil des Münchner Ernährungssystems

Liebe Ernährungsengagierte, 
die Natur sehnt sich im Herbst nach Erholung, wir vom MER legen hingegen wieder richtig los.  Auf verschiedenen Veranstaltungen könnt ihr uns (Münchner Ernährungsrat) im Herbst antreffen, Ideen austauschen und mit anderen Begeisterten zur Ernährungswende vernetzen.

Termine siehe Link: +++ MER im Herbst +++ (sendibm1.com)

********************************

Last und ganz sicher auch least …

… denn alles hat seine Zeit – auch diese Form unserer Kisteninformation. In Zukunft wird unsere Angie in Zusammenarbeit mit Eva, die unsere Homepage inhaltlich betreut, die Feder respektive Tastatur übernehmen. Dafür wünsche ich euch beiden mindestens so viel Spaß beim Schreiben, wie ich es hatte!!!  

Ich konzentriere mit ab jetzt auf unsere Verwaltungsaufgaben. Aber wir bleiben in Kontakt über die mitmachen@solawi-isartal.de-Adresse. Wann immer es Fragen oder Vorschläge gibt, schreibt gerne. Das ganze SOLAWI-Team freut sich immer über Input von eurer Seite.

Schönes Wochenende und guten Appetit mit unserer tollen Ackergemüse-Kiste am nächsten Mittwoch!

Liebe Grüße

Jutta

Kisteninfo 36/22

Liebe Solawista,

sorry, diesmal eine etwas verspätete Kisten-Info (Kurzform):

*************************************************

Liebe Solawisti,

Unser Acker steht aktuell voll mit wunderschönem erntereifem Gemüse. Der Herbst ist bald da und die Gefahr von Nachtfrösten rückt langsam näher. 

Einiges muss demnach in den nächsten Wochen zügig an die Frau und den Mann gebracht werden. Diese Woche gibt es deshalb eine Kiste voll mit Feldgemüse von unserem Acker:

  • Salat
  • Mangold
  • Spitzkraut
  • Kürbis
  • Rote Bete
  • Karotten

In den nächsten Monaten können wir uns neben den diesjährigen Ertragschampions (Salat, Karotten, Bete) noch auf Kürbisse, Mangold,  Zwiebeln, Lauch, Endiviensalat, Radicchio, Zuckerhut, Rosenkohl, Blaukraut, Weißkraut, Wirsing, Kohlrabi, Kohlrüben, Grünkohl, Schwarzkohl, Sellerie, Stangensellerie, Petersilienwurzel und Fenchel freuen.

Herzliche Grüße

Iris

***********************************************

Liebe Grüße

Jutta 

Kisteninfo 35/22

Liebe Solawista,

heute startet Angie die heutige Sommer-Kisteninfo mit einer Bitte an alle Kistenmitglieder:

Hallo liebe Solawisti,

über die letzten Wochen waren die Kisten etwas später als vorher vor Ort (aber trotzdem noch vor dem Zeitrahmen auf der Homepage), da der Fahrer momentan ziemlich ausgelastet ist.

Ich verstehe Eure begeisterte Erwartungshaltung gut, und ein zeitiges Erscheinenwollen… dennoch bitte ich den Fahrer erstmal in Ruhe ausladen zu lassen, bzw. von den Kisten zu nehmen die er schon ausgeladen hat, anstatt die Kisten direkt vom LKW haben zu wollen.  Dieses bringt Unruhe ins Geschen, und womöglich die Zahlen sogar durcheinander, da er dadurch leichter den Überblick verliert.  Ich danke für Euer Verständnis!

Liebe Grüße, und weiterhin guten Appetit!

Angie

****************

1. Packen:

Pack-Teams

Datum1. Packer*in2. Packer*in3. Packer*in
Aug   
31.08.22S. ScheuningY. EschenlohrN. Seim
September   
07.09.22E. v. BitterK. RobbertS. Bierbichler
14.09.22K. RobbertR. Grasse 
21.09.22E. v. Bitter  
28.09.22S. ScheuningR. MeitnerH. Meitner
    

Nicht vergessen: Terminieren geht jetzt ber nextcloud! Anleitung siehe Anhang.

Wenn es Fragen gibt, meldet euch bitte ab 21.08.22 bei Angie unter:

Angie@solawi-isartal.de

*******************

4. Gemüse-Kiste

Warenkunde von Angie zu den grünen Hokaido-Kürbissen:

Der Kürbis ‚Grüner Hokkaido‘ – auch als Kuri Kabocha bekannt – ist die Urform des Hokkaido. Er hat eine längere Lagerfähigkeit als der Rote Hokkaido, ist ertragreicher und hat einen volleren Geschmack. 

Er bildet große, dunkelgrüne Früchte, die bis zu zwei Kilo schwer werden.  Dieser ganz besonderen Kürbissorte wird zudem nachgesagt, dass er der gesündeste aller Kürbisse ist und viele wichtige 

Vitamine, Mineralien und Nährstoffe für den Körper enthält. Genießt sie als leckere Suppe, in der Pfanne gebraten oder als Gemüse. Die Schale ist essbar und wird beim Kochen weich.  

Während hierzulande fast ausschließlich die orangerote Hokkaido Sorte „Uchiki Kuri“ in den Supermärkten erhältlich ist, gibt es den japanischen Kürbis in seiner Heimat in vielen verschiedenen Farben. 
So sind in Japan vor allem grüne und graue Kürbisse sehr beliebt, vor allem wegen ihres süßeren Geschmacks.

Und Iris hast folgende Infos für euch:

Liebe Solawisti,

diese Woche geht es weiter mit der Kürbisernte. Die grünen Hokkaidokürbisse sind abgeerntet, aber von den Roten ist noch einiges da. 
Wenn Ihr die Kürbisse länger lagern wollt, solltet Ihr sie an einem warmen, luftigen, trockenen Ort so lange nachreifen lassen bis der Stiel komplett vertrocknet ist. Danach sind sie an einem kühlen Ort in der Regel mehrere Monate lagerfähig. Ihr könnt sie aber natürlich auch gleich verarbeiten.

Der Zuckermais ist bereits abgeerntet. Fazit: Eine schwierige Kultur! Durch die Trockenheit sind viele Kolben klein geblieben. Außerdem  waren die schönsten Exemplaren häufig von einem Wurm bewohnt. Dazu kamen Vögel und Pilzkrankheiten. Ich hoffe ihr habt den wenigen Mais genossen!

So wie es auch unser Vorbild, das Biotop, häufig macht, möchte ich euch zum NACHERNTEN einladen. Es hängen noch einige Buschbohnen an den Pflanzen. Wer Lust hat kann jederzeit auf den Acker kommen und pflücken soviel er/sie kann. Bitte beim Pflücken darauf achten, dass die Kulturen auf den Nachbarbeeten (Grünkohl, Kohlrabi, Kohlrüben) nicht zertreten werden.  Außerdem sollte das Tor zu sein, wenn niemand am Acker ist. Ansonsten gibt es nichts zu beachten. Besonders im hinteren Bereich des Beets (nahe am Zaun) hängen noch viele Bohnen und mit Geduld gehen hier bestimmt einige Kilo runter!

Außerdem diese Woche in der Kiste:

  • 1 Blattsalat vom Acker
  • 100 g Babyleaf-Mix (Asiamischung, Kale, Babymangold) aus Weidenkam
  • 1 Spitzkraut/Weißkraut vom Acker
  • 1 Kürbis vom Acker
  • 750 g Tomaten aus Weidenkam
  • 500 g Zucchini aus Weidenkam

Herzliche Grüße

Iris

********************************

Liebe Grüße

Jutta 

Verwaltung

T: +49 (0) 152  338 557 65

jutta@solawi-isartal.de

<image001.png>

<Anleitung nextloud Packtermine.pdf>

Kisteninfo 34/22

Liebe Solawista,

die Kisten-Info-Redaktion und SOLAWI-Verwaltung machen 2 Wochen Urlaub. Wir sind dann ab 5.09.22 wieder da.

Bis dahin kommt die Kisten-Info nur in Kurzform – so wie heute. Aber ihr könnt trotzdem per Email an uns schreiben. 

Die Emails werden gelesen und, falls erforderlich, auch sofort bearbeitet. Danke für euer Verständnis!

****************

1. Packen:

Pack-Teams

Datum1. Packer*in2. Packer*in3. Packer*in
24.08.22K. RobbertJ. RobbertE. Weigell
31.08.22S. ScheuningY. EschenlohrN. Seim
September   
07.09.22E. v. BitterK. RobbertS. Bierbichler
    

Nicht vergessen: Terminieren geht jetzt ber nextcloud! Hier geht’s zur Anleitung

Wenn es Fragen gibt, meldet euch bitte ab 21.08.22 bei Angie unter:
Angie@solawi-isartal.de

*******************

4. Gemüse-Kiste

Liebe Solawisti,

diese Woche gibt es die ersten eigenen Kürbisse. Ich bin gespannt wie viele es am Ende sind! 
Auch Zuckermais vom Acker habt ihr in der letzten Woche schon ungeplanterweise in der Kiste gefunden.  Hoffen wir, dass die frechen, kleinen Vögel, die sich zur Zeit am Acker herumtreiben, für nächste Woche noch etwas übrig lassen.
Bei den Buschbohnen kommt auch nochmal ein Schwung. Da beim Mais und den Bohnen die Menge schwer abzuschätzen ist, gibt es entweder Mais, oder Bohnen, oder beides in den Kisten.

Außerdem gibt es einen Radicchio vom Hofgut Letten. Hier könnt ihr schonmal Rezepte testen, denn im Herbst wird es auch eine Menge Radicchio vom Acker geben.

Rote Bete und Gelbe Bete werden diese Woche abgeerntet. Es gibt zwar noch einen Herbstsatz, aber bis dann erst mal eine Pause.

Ansonsten hoffen wir auf kräftig Regen am Freitag, damit das Wachstum endlich wieder weitergeht. Drückt die Daumen

Außerdem in der Kiste:

  • Radicchio vom Hofgut Letten
  • 750 g San Marzano Tomaten vom Hofgut Letten
  • Zuckermais und/oder Buschbohnen
  • Hokkaido Kürbis rot/grün
  • Rote Gelbe Bete

Herzliche Grüße

Iris

Kisteninfo 33/22

Liebe Solawista,

bei uns wird das nix mit dem Sommerloch und dem Ferienmodus bei der Kisteninfo 😉 Wir haben spannende Themen:

****************

1.  NEU: Urlaubskisten-Service 

Wer nicht aufgibt, gewinnt! Endlich waren wir bei der Suche nach einer für uns organisierbaren Abnahmelösung von Urlaubskisten erfolgreich.

Denn das zeitweise Abbestellen von Kisten lässt sich für uns weder organisieren, noch mit dem SOLAWI-Solidaritätsprinzip gegenüber unserem Anbau- und Lieferantenteam vereinbaren.

Angie und Karin aus Pullach konnten nun den Isartaler Tisch Isartaler Tisch e.V. (isartaler-tisch.de) dafür gewinnen, SOLAWI-Urlaubs-Gemüsekisten, je nach Anfall flexibel zu übernehmen.

Dazu testen wir folgende Vorgehensweise:

Ihr schreibt bitte bis spätestens 7 Tage  vor dem 1. Mittwoch, an dem ihr die Kiste abgebt, eine Email an mitmachen@solawi-isartal.de mit folgenden Angaben:

·         Meine Abholstation ist ……

·         Ab Mittwoch, den …..  gebe ich die Kiste ab.

·         Ab Mittwoch, den ….. übernehme ich die Kiste wieder. 

Wichtig: Die Kistengebühr wird nicht erstattet. Wenn ihr das gerne möchtet, sucht bitte selbst eine/n Abnehmer*in für eure Urlaubszeit. Danke.

Liebe Angie und liebe Karin, toll, dass wir das jetzt organisiert bekommen!! Danke euch!

****************

2. Es ist Tomaten-Hochsaison!

Ab nächster Woche gibt es in Weidenkam große Mengen 

·        Kochtomaten à 2 Euro/kg 

zu kaufen.

Die Kochtomaten sind zur Zeit vor allem Typ Berner Rose. Diese Sorte platzt gerne mal auf, weil sie eine so dünne Haut hat und schnell reift.

Nach Absprache mit Angie wäre es im Moment wegen der Urlaubszeit schwierig die Tomaten über die Verteilstationen zu verteilen. 

Deshalb hat Iris mit Tom (Leiter Schloßgärtnerei Weidenkam) ausgemacht, dass die Tomaten direkt in Weidenkam gekauft werden können. 

Bitte schreibt dazu eine Email an die Gärtnerei unter info@weidenkams.de (nicht an die SOLAWI!) mit folgenden Angaben:

·         Namen der/des Abholers/in

·         Wie viele kg werden gekauft?

·         An welchem Tag werden sie abgeholt?

Hier schon mal eine Auswahl an Tomaten-Sugorezepten !!

Tomatensugo Rezepte | Chefkoch

Dann habt ihr auch im Winter noch das perfekte Summer-Feeling!

****************

3. Packen:

Pack-Teams

August1. Packer*in2. Packer*in3. Packer*in
17.08.22E. v. BitterS. ScheuningR. Grasse
24.08.22K. RobbertJ. RobbertE. Weigell
31.08.22S. ScheuningY. EschenlohrN. Seim
September   
07.09.22E. v. BitterK. Robbert 
    

Nicht vergessen: Terminieren geht jetzt über nextcloud! Anleitung siehe Anhang.

Wenn es Fragen gibt, meldet euch bitte ab 21.08.22 bei Angie unter:

Angie@solawi-isartal.de

*******************

4. Gemüse-Kiste

Liebe Solawisti,

fleißig wurde am Acker gepflückt letzte Woche, diese Woche geht es weiter bei der Buschbohnenernte. 

Bei den Salaten gibt es jetzt erstmal eine Pause bis der nächste Satz in 2-3 Wochen soweit ist. 

Die anhaltende Trockenheit führt dazu, dass alles zur Zeit deutlich langsamer wächst. Zum Glück 

bekommen wir aus Weidenkam weiterhin schönes Fruchtgemüse und auch von unseren ersten großen 

Sätzen Karotten und Rote/Gelbe Bete ist jeweils noch eine Portion für jeden übrig.

Außerdem in der Kiste:

400 g Mangold vom Hofgut Letten

750 g Tomaten aus Weidenkam

600 g Fenchel vom Hofgut Letten

1 Bund Karotten vom Acker

Rote Bete vom Acker

Buschbohnen vom Acker für alle, die noch keine hatten

Herzliche Grüße

Iris

Und dazu meldete sich wieder Renate aus ihrer Kisten-Küche:

Liebe Solawista,

weil wir grad so herrlich viel Karotten bekommen, habe ich auch mit Karotten ein 

Gemüseraspel-Experiment gewagt. Das Ergebnis hat zu allgemeiner Zufriedenheit geführt.

Und weil ich grad dabei bin, schick ich auch mit, wie ich ohne viel Aufwand gelbe-Bete-Carpaccio mache.

Herzliche Grüße

Renate

Karotten-Rösti

Zutaten für 6 Rösti (davon werden zwei Leute gut satt)
400 Karotten
2 Eier
40 g Mehl
40 g Haferflocken
20 g Sonnenblumenkerne (oder andere Nüsse)
½ Tl Chiliflocken (oder Piment d´Espelette)
½ Tl Sumach (oder Gemüsebrühepulver)
Salz, Pfeffer, Öl zum Braten

Zubereitung
Karotten grob raspeln
mit Küchenpapier oder in einem Handtuch ausdrücken
Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen
Mehl einrühren
Haferflocken einrühren
Chiliflocken und Nüsse untermischen
15 Minuten quellen lassen

Nach Belieben in der Zeit einen Dip zubereiten, z.B.

½ Becher Schmand
2 cm Ingwer reinreiben
1-2 Tl irgendein Chutney (oder Feigensenf oder dergleichen) einrühren
Salz und Pfeffer

Dann:

Öl in einer Pfanne erhitzen (Mittelhitze)
Mit einem Esslöffeln kleine (!) Portionen ausstechen und in die Pfanne setzen
flach drücken
von jeder Seite 2-3 Minuten goldgelb und knusprig garen

Tipp: 

Die Gemüse-Rösti kann man auch gut

·         im Kühlschrank aufheben und nochmal in der Pfanne heiß machen

·         kalt essen mit Dip 

·         einfrieren!

Carpaccio von gelben Beten

Zutaten (Brotzeit für 2 Personen)
2 kleine gelbe Bete
1-2 El Sonnenblumen- und Kürbiskerne
Olivenöl
Zitronensaft
Fleur de Sel
etv. Pfeffer

Zubereitung
gelbe Bete bissfest kochen (Knollen, die etwas größer sind, als ein Tischtennisball, 15-20 min.)
erkalten lassen, schälen
Nüsse in einer Pfanne anrösten
Beteknollen mit dem Gurkenhobel in dünne Scheiben schneiden
auf 2 Tellern anrichten
etwas Olivenöl und Zitronensaft auf den Scheiben verteilen
Nüsse und Fleur de Sel darüberstreuen
nach Geschmack pfeffern

Soooooo lecker!!!! Danke Renate!

*******************

5. Termine und Mitmachen

Wer bei den Arbeitskreisen mitmachen möchte, schaut bitte immer wieder auf die homepage / interner Bereich und/oder wendet sich 
direkt an die Leiter*innen unserer Arbeitskreise. Sie nehmen euch dann in ihren Verteiler auf und halten euch bei Aktionen auf dem Laufenden.

ArbeitskreisLeitungKontakt
Marketing, PRUlrike (Ricky) Schulte-Spechtelricki@solawi-isartal.de
& Social Media
   
Anbau &Iris Konnerthiris@solawi-isartal.de
Infrastruktur
   
Feste & Event-Estelle Hower-Tilmannestellehower@web.de
organisation 
 
   
RedaktionJutta Scholzjutta@solawi-isartal.de
   

Wir freuen uns auf euch!

**************

Liebe Grüße und genießt den Sommer!

Jutta

Kisteninfo 32/22

Liebe Solawista,

wir gehen jetzt mit der Kisten-Info auch ein bisserl in Ferienmodus und konzentrieren uns während der Sommerpause

auf Neuigkeiten rund um die Gemüsekiste:

****************

1. Packen:

Na das hat ja super geklappt! Mit dem Terminieren und dem Auffüllen der Packlücken! 

Herzlichen Dank allen Aktiven!

J

Pack-Team

Datum1. Packer*in2. Packer*in3. Packer*in
10.08.22C. ZieberE. v. BitterM. Rigorth
17.08.22E. v. BitterS. ScheuningR. Grasse
24.08.22K. RobbertJ. RobbertE. Weigell
31.08.22S. ScheuningY. EschenlohrN. Seim
    

Nicht vergessen: Terminieren geht jetzt über nextcloud!

Bitte lest ihre Anleitung dazu im Anhang und registriert euch.

Wenn es Fragen gibt, meldet euch bitte bei Angie unter: Angie@solawi-isartal.de

*************

2.  Zucchini können mehr 

Renate: „Ich habe heute Zucchini-Puffer ausprobiert und fand sie super! Die Rezepte aus dem Internet hab ich etwas abgewandelt: 

keine Zwiebeln, mehr Knoblauch, und den Knoblauch nicht vorher angebraten, weniger Mehl, mehr Ei.“

Na dann ran an die Pfanne:

Zucchini-Puffer

Zutaten (für 2 Personen)
500 g Zucchini
Salz
2 Eier
4 Esslöffel Mehl
2 Knoblauch-Zehen
Pfeffer
evt. Semmelbrösel

Zubereitung

·         Zucchini grob raspeln

·         mit Salz mischen und 10-15 Minuten ziehen lassen

·         fest ausdrücken

·         zerdrückte Knoblauchzehen untermischen

·         2 Eier verklöppeln und mit Mehl mischen

·         Eier-Mehl-Mischung mit den Zucchiniraspeln mischen

·         Pfeffern

Wenn die Masse zu flüssig ist, Semmelbrösel zugeben. Die Masse soll locker, aber nicht flüssig sein.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, kleine Teighäufchen hineinsetzen und etwas flach drücken.

Von beiden Seiten goldbraun braten.

Noch ein Tipp von Renate: „Ich hab das heute zum ersten Mal probiert und war sehr angetan vom Ergebnis: 

fluffige und leckere Puffer! Man kann die Puffer mit geriebenem Käse bestreuen oder mit Sauerrahm servieren –

aber das muss nicht sein.“

Danke liebe Renate, klingt seeeehr lecker!

*******************

2. Gemüse-Kiste

Liebe Solawisti,

aus Weidenkam bekommen wir diese Woche größtenteils Gurken mit Makel. Diese werden gegen Ende der Saison immer mehr, weil die Pflanzen beginnen, schwach zu werden. Die Gurken sind dann häufig spitz und können auf herkömmlichem Wege nicht vermarktet werden. Wir bekommen von diesen genauso leckeren Gurken dann zwei Stück zum Preis von einer. Ein Win-win-win für Weidenkam, uns und die Umwelt.

Auf dem Acker sind nun die Buschbohnen erntereif. Die Erntemenge wird aber wahrscheinlich nicht für alle Stationen reichen. Die Stationen, die diese Woche keine Bohnen bekommen, werden dann nächste Woche entweder mit Buschbohnen vom Acker oder Stangenbohnen aus Weidenkam beliefert. 

Außerdem diese Woche in der Kiste:

1 Blattsalat vom Acker

1 Bund Petersilie vom Acker

1 Bund Karotten vom Acker

Buschbohnen vom Acker

Lauch vom Acker

1-2 Gurken (teilweise mit Makel) aus Weidenkam

500 g San Marzano Tomaten aus Weidenkam

300 g Bratpaprika für die Stationen Schäftlarn und Weidenkam

Herzliche Grüße

Iris

*******************

3. Termine und Mitmachen

Wer bei den Arbeitskreisen mitmachen möchte, schaut bitte immer wieder auf die homepage / interner Bereich und/oder wendet sich 
direkt an die Leiter*innen unserer Arbeitskreise. Sie nehmen euch dann in ihren Verteiler auf und halten euch bei Aktionen auf dem Laufenden.

ArbeitskreisLeitungKontakt
Marketing, PRUlrike (Ricky) Schulte-Spechtelricki@solawi-isartal.de
& Social Media
   
Anbau &Iris Konnerthiris@solawi-isartal.de
Infrastruktur
   
Feste & Event-Estelle Hower-Tilmannestellehower@web.de
organisation 
 
   
RedaktionJutta Scholzjutta@solawi-isartal.de
   

Wir freuen uns auf euch!

**************

Liebe Grüße und genießt den Sommer!