VHS Vortrag am 07.10.2021 ab 19 Uhr in der Schäftlarner Einkehr

In der solidarischen Landwirtschaft (SoLaWi) verantworten Verbraucher gemeinschaftlich die Produktion von ökologischen, regionalen und saisonalen Lebensmitteln. Die Mitglieder kaufen nicht einzelne Produkte, sondern teilen den Ertrag aus der Ernte. Dabei entsteht ein anderes Verhältnis zu den Lebensmitteln und eine solidarische Gemeinschaft zwischen Abnehmern und Gemüseproduzenten.
Aus dem Verein Bürgerkraft Isartal heraus gründet sich momentan die Genossenschaft Solawi Isartal (www.solawi-isartal.de), die in den Gemeinden Icking, Schäftlarn, Baierbrunn und Pullach aktiv ist und bereits für 32 Haushalte wöchentlich frische Gemüsekisten packt und verteilt. Ein sukzessiver Ausbau auf 450 Kisten ist geplant. In Impulsvorträgen werden das Projekt und Referenzprojekte wie das Kartoffelkombinat (München) oder das Biotop Isartal (Lenggries) vorgestellt. Im Anschluss bleibt Zeit für regen Austausch, Fragen und zum Kennenlernen.
Leitung: Marcel Tonnar (1. Vorstand), Peter Tilmann (2. Vorstand)

https://www.vhs-pullach.de/suche/kursdetails.html?courseId=503-C-4589790

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.